Kategorie: Marketing
17. November 2017

Facebook, Snapchat und Co. – welche Social Media Plattform passt zu meinem Unternehmen?



Immer wieder hört man „Social-Media-Kanäle sind wichtig. Sie sind Voraussetzung für ein erfolgreiches Marketing". Aber stimmt das? 

Definitiv ja, wir als MS-Agentur sind ebenso dieser Meinung. Aber was gefällt meinen Followern, was wird geteilt oder kommentiert? Eher Fakten und News oder doch die lustigen Bilder vom gestrigen Teamausflug?

Es gibt eine lange Liste und die Meinungen sind sehr geteilt. Aber eines muss immer im Vordergrund stehen,  Persönlichkeit und Authentizität. Die optimale Mischung aus Witz und Business spricht die meisten Zuschauer an.

Gerade Instagram eignet sich hervorragend als Foto- und Video-Onlineplattform, um Kunden an Geschehnissen und dem Alltäglichen teilhaben zu lassen. Hierbei wird das Augenmerk auf Bilder gelegt. Der dazugehörige Text ist eher Nebensache und bekommt meist weniger Aufmerksamkeit. Da Instagram auf den ersten Blick hauptsächlich über Bilder die Nutzer anspricht und erst der zweite Blick macht den Text dahinter sichtbar.

Anders wiederum sieht es bei Facebook aus. Hier können ganze Artikel und Beiträge gepostet und geteilt werden. Durch einen direkten Link wird man auf die dazugehörige Webseite geleitet. Texte und Fakten werden hier gegebenenfalls noch vor dem Bild angezeigt und bekommen daher mehr Aufmerksamkeit als bei Instagram. Große Unternehmen greifen vorwiegend auf das "gute alte Facebook" zurück und scheuen sich noch etwas vor den neuen Social-Media-Kanälen.

Ein Kanal, welcher sich von allen anderen abhebt ist Snapchat. Hier werden Bilder und Videos hochgeladen und sind maximal 10 Sekunden für den Follower sichtbar. Bilder bleiben nicht dauerhaft auf dem Kanal, sondern werden nach 24 Stunden automatisch gelöscht. Hier ist auch das Bearbeiten von Bildern mit Hilfe von sogenannten „Filtern" möglich, was es besonders interessant für die junge Zielgruppe macht. Snapchat dient nicht der dauerhaften Informationsvermittlung, sondern dem kurzzeitigen Austausch von Informationen.

Welcher Social-Media-Kanal zu deinem Unternehmen passt kann man pauschal nicht sagen. Die Frage ist: „Was will ich meinen Follower vermitteln?" – darauf aufbauend kann das richtiges Medium ermittelt werden.

Wenn du dir unsicher bist, kannst du uns gerne kontaktieren und wir schauen gemeinsam, ob wir eine passende Plattform für dein Unternehmen finden.


Diese Webseite speichert Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihrem Browser löschen
Diese Nachricht nicht mehr anzeigen.